Vorsorge

Rechtzeitig Vorsorge schafft Sicherheit!

An das eigne Lebensende zu denken, fällt schwer. Das gilt nicht nur für die Patienten- oder Betreuungsverfügung für Krankheit und Alter, sondern auch für die Bestattungsverfügung, eine Willenserklärung zu den eigenen Bestattungswünschen.
Es empfiehlt sich, sich rechtzeitig zu informieren, mit den Angehörigen auszutauschen und schließlich die Wünsche schriftlich festzuhalten. Eine schriftliche und eindeutig formulierte Bestattungsverfügung ist bei Unklarheiten nach einem Todesfall für Hinterbliebende, Bestatter und Behörden in stärkerem Maße bindend als der schwerer nachweisbare, mündliche geäußerter Wille. Gleichzeitig ist ausgeschlossen, das Hinterbliebene ratlos zurückbleiben.
Deshalb finden viele Menschen das für nötig, persönliche Dinge zu Lebzeiten selbst zu regeln.
Dazu gehört ein Vorsorgevertrag.
Wir sorgen dafür, das alle Einzelheiten für die Bestattung in Ihrem Sinne durchgeführt werden.